Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

Linke und rechte Rheinstrecke bis Mainz und Wiesbaden
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ralf1972
Hauptlokführer
Beiträge: 923
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:20
Wohnort: Kottenheim

Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#1 Beitrag von Ralf1972 » Sa 8. Feb 2020, 18:08

...habe ich gestern leider nicht gefunden. Ich habe zwar recht lange gesucht, dachte, jetzt im Winter wenn die Bäume kahl sind ergibt sich etwas. Es ergab sich aber nichts.

Hallo zusammen!

Nachdem ich gute zwei Stunden umher gefahren und gekraxelt bin hatte ich Schnauze voll und auf altbewährtes zurückgegriffen. Ich bin nach Neuwied Feldkirchen und habe dort einige Zeit zugebracht.

Als erstes, ne als zweites, fuhr mir die RB27, gebildet aus zwei 425, vor die Linse.

Bild





Unmittelbar dahinter das Highlight des Tages. 218 471 schob ihren Messzug langsam an mir vorbei.

Bild





Bild





Bild





Zwei Vertreter des heutigen modernen Güterverkehrs, Ganz- und Containerzüge, folgten nach einigen Minuten.

Bild





Bild





Das Daumenkino wurde mir dann schnell langweilig, also habe ich auf das leichte Tele gewechselt.
Nachdem ich letzten Herbst wochenlang die Kollegen auf dem 1440 ausgebildet habe was es schön mal einen in freier Wildbahn zu fotografieren.

Bild





Dann habe ich das 200-500mm Tele incl. Konverter aufgeschraubt und den nächsten Zug "abgeschossen".

Bild





Bild





Bild





Übrigens habe ich das erste Foto des Tages versemmelt. Ich habe ausgelöst, leider war noch die 3sekündige Spiegelvorauslösung aktiviert. So ein Mist.
Mein Missgeschick habe ich aus Langeweile dieser Ente erzählt. Ihre Reaktion ist eindeutig...

Bild





Leichter Standortwechsel, das Tele immer noch im Anschlag.

Bild





Bild





Eine Spielerei wie ich sie ja gerne mal mache.

Bild





Weitwinklig das nächste Foto.

Bild





Und Normalbrennweitig

Bild





Puh, der Wind war wirklich Ar...kalt, ich war durchgefroren. Ein letztes Bild noch gegen die Sonne, dann fuhr ich nach Hause unter die heiße Dusche. Jaaa, ich gebe es zu, ich bin ein Warmduscher...

Bild

:Bw:
Bild

Benutzeravatar
Günter T
Reservelokführer
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#2 Beitrag von Günter T » Sa 8. Feb 2020, 18:28

Hallo Ralf,

ja, die rechte Rheinstrecke ist zwischen Lahnstein und Deutz eine harte Herausforderung für Bahnfotografen geworden. Aber Du hast doch bei Neuwied eine Reihe schöner Aufnahmen hinbekommen.
Für mich ist das Bild mit der 185 132 atemberaubend: Die S-Kurve erzeugt eine starke Spannung, und die einheitlichen Wagen des Ganzzuges "drücken" die rote Maschine richtig nach vorne. Großartige Wirkung! :super:
Ich meine, der Ausflug in die Sonne hat sich gelohnt.

Es grüßt Dich
Günter
Bild

Yogibaer
Aushilfsheizer
Beiträge: 59
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 19:12

Re: Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#3 Beitrag von Yogibaer » Sa 8. Feb 2020, 21:25

Hallo Ralf,
auch ich kann mich an deinen Teleaufnahmen erfreuen, das sind Aufnhamen die ich auch immer wieder gerne mache.
Leider spielt bei meinen freien Zeiten im Moment das Wetter noch nicht mit um die Saison zu eröffnen.

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
gt
Oberlokführer
Beiträge: 749
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#4 Beitrag von gt » Sa 8. Feb 2020, 22:09

:Sensationell: :Sensationell: :Sensationell: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Herzliche Grüße

Gerd


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Knipser1
Oberlokführer
Beiträge: 747
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Re: Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#5 Beitrag von Knipser1 » So 9. Feb 2020, 16:23

Halo Ralf,

wie immer ein echter "Kollig" - ungewöhnliche Blickwinkel auf eine Stelle die man "eigentlich" kennt - und dann doch wieder nicht - jedenfalls nicht, so wie du sie umgesetzt hast.

Die Teleaufnahmen sind sehr beeindruckend.
:Glückwunsch: :Großmeister:


Grüße

Guido

Rüdiger1957
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 252
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 15:07
Wohnort: KWEH

Re: Eine wunderschöne neue Fotostelle am Rhein... (17 B)

#6 Beitrag von Rüdiger1957 » Mi 12. Feb 2020, 07:21

Hallo Ralf,

das ist eine sehenswerte Ausbeute, die du hier präsentierst. :super: Besonders gefällt mir die Teleaufnahme mit der 185 132. Nicht zu verachten ist aber auch die Aufnahme mit dem Messzug und der 218 471. Auch das Wetter hat mitgespielt, bis auf den kalten Wind. Da muss man halt Opfer bringen, nur die Harten kommen in den Garten. Eine Fototour mit einer solcher Ausbeute würde mich auch mal wieder reizen.

Herzliche Grüße aus der Zentrale der Arbeit
Rüdiger

Antworten